Events

KULT PUR


Das Atlantis ist eines der ältesten und legendärsten Blues & Rock-Lokale Europas. Von Lionel Hampton bis Heidi Happy, von Polo Hofer bis Mike Zito und von Supercharge bis zu den Lovebugs – alle haben sie im Atlantis grosse Erfolge gefeiert.

Diese Geschichte erhält mit jedem neuen Konzert ein weiteres Kapitel.

Februar

  • Fasnacht im Atlantis Schnitzelbängg Mo 19.02.18 x
    Mo 19.02.18 bis Mi 21.02.18

    Wie allewyyl stöhn an de drey scheenste Dääg Schnitzelbänggler und Schnitzelbängglerinne uf dr Atlantis-Bühni und es git e fein Ässe für unseri Gäst. 

     

    Informatione und Reservatione unter: info@atlan-tis.ch

    Genre
    Schnitzelbängg
    Preis
    Freier Eintritt
    »Ticketkauf
    Fasnacht im Atlantis
  • N.EO tis day concert Di 27.02.18 x
    Di 27.02.18 – 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

    Les Drinks & Le Food: 17.00 Uhr

    -------------------

    n.eo steht für `not everyone’. Die Band aus Basel hat im November 2017 ihr erstes Album mit zwölf eigenen, melodiösen, britpop-rockigen Songs veröffentlicht.
    Die Band besticht durch ein starkes Kollektiv, welches es immer wieder schafft, warme atmosphärische Klänge mit einer leichten Brise Rock zu vermengen. Das Resultat sind abwechslungsreiche Songs, welche uns in Erinnerung und Gedanken schwelgen lassen. Dabei lässt n.eo nie ganz das Versäumte oder gar die Missstände aus den Augen - ohne dabei die Zuversicht zu verlieren.

    Genre
    brit-pop / rock / indie
    Preis
    Freier Eintritt
    N.EO

März

  • Bscene Clubfestival Sa 03.03.18 x
    Sa 03.03.18 ab 15.04 Uhr

    Ob Rock, Pop, Elektro, Hiphop, Jazz, Reggae, Worldmusic oder Folk – die stilistische Bandbreite des Festivals lockt ein bunt gemischtes Publikum aus dem In- und Umland ans Rheinknie und macht aus BScene einen der wichtigsten Fixpunkte im Basler Kulturkalender.

    Auch im Kultlokal Atlantis finden Konzerte der Bscene statt - das Programm folgt in Kürze!

    Preis
    CHF 35/25.–
    »Ticketkauf
    Bscene Clubfestival
  • Dr. Feelgood Atlantis & Z7 present Do 08.03.18 x
    Do 08.03.18 – 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

    Die britische Rockband Dr. Feelgood gehört zu den weltweit beliebtesten und aufregendsten Rhythm & Blues-Live-Acts. Sie ist eine der wenigen Bands, die im „British Blues Boom“ und in der Punk-Ära gleichermassen Erfolg hatten. Wie viele andere Pub-Rock-Bands war sie hauptsächlich durch ihre Live-Auftritte bekannt. Mit dem 1976 erschienenen Livealbum „Stupidity“ landeten Dr. Feelgood sofort auf Platz eins der englischen Charts. Auf ihm findet sich der Stil ihrer rauhen und kompromisslosen Auftritte wieder. Mit Hitsingles wie „Roxette“, „Back in the Night“ oder „Milk and Alcohol“ feierte die Band weltweite Erfolge. Der Hit „See You Later Alligator“ bescherte der Gruppe ihre erste Goldscheibe.

    Genre
    Rock
    Preis
    CHF 39.–
    »Ticketkauf
    Dr. Feelgood
  • Night Rider's Party Vol. VII 80ies und Disco Fr 09.03.18 x
    Fr 09.03.18 ab 22.00 Uhr

    Les Drinks & Le Food: 17.00 Uhr

    -------------------

    Die Frisur gestylt und die Schultern aufgepolstert, haben wir alle Hit's für Euch dabei, und servieren diese flinker als K.I.T.T. sein Lauflicht blinken lässt !

    Wir lassen die alten Zeiten wieder aufleben und tanzen in Zukunft mit unserer neuen 80s Crew mit: 
    lukJLite (ex 25up)
    DJK (ex Apollo 80s)
    DJ ToHo (ex Route66) 
    & Friends 
    zu 80ies und Disco...

    Also nix wie Walk -tis way, seid willkommen in unserem Funkytown und geniesst diese Celebration!

    Kein Vorverkauf, nur Abendkasse!

    Genre
    80ies
    Preis
    Freier Eintritt
    Night Rider's Party Vol. VII
  • Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling (USA) Groove Now presents Fr 16.03.18 x
    Fr 16.03.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 20 Uhr

    -------------------

    Nach sechs Jahren kommt Nick Moss mit neuer Band und neuer CD zu Groove Now zurück. Die neue CD ‘The High Cost Of Low Living’ erscheint Anfang März beim legendären amerikanischen Blues-Label Label Alligator Records.

    Mit seinen zwölf CDs unter eigenem Namen ist Nick Moss tief in der Tradition des Chicago Blues verwurzelt.  Gleichzeitig entwickelt er in seinen Stücken die Tradition weiter und trägt sie in die Zukunft. Seine Lehr- und Wanderjahre bringen ihn in die rauhen und zum Teil heruntergekommen Bluesclubs im Süden und Westen von Chicago. Dabei spielt er mit einigen Giganten des Chicago-Blues wie Jimmy ‘Fast Fingers’ Dawkins, Willie ‘Big Eyes’ Smith oder Jimmy Rogers.

    Nick Moss ist ein missreissender Guitarrist und ein kerniger Sänger mit einer grossartigen Band. Neustes Mitglied ist der aus New Jersey stammende Dennis Gruenling, der ein absoluter top Harmonika-Spieler im Blues und ein unglaublicher Showman ist. Dennis ist Autodidakt und ein weiteres Weltklasse-Talent in der Band von Nick Moss. Sein fetter Harmonica-Sound, sein beseelter Gesang und seine rauhe, ungezügelte Energie bilden das perfekte Gegenstück zum inspirierten Gitarrenspiel und eindrucksvollen Gesang von Nick Moss.

    Die neue CD fusst auf der Tradition des klassischen Chicago-Blues, den Nick Moss so gut kennt, lebt und liebt. Es ist jedoch in keinster Weise eine Neukreation alter, bekannter Songs. Die neun von Nick Moss geschriebenen sowie die beiden von Dennis Gruenling beigesteuerten Kompositionen stehen für allerbesten Chicago-Blues, gleichzeitig bringen sie neue Elemente ein.

    Nick Moss – Vocals / Guitars
    Dennis Gruenling – Harmonica / Vocals
    Michael Weston Archor – Bass
    Patrick Seals – Drums
    Taylor Streiff – Piano / Organ

    Preis
    CHF 49.–
    »Ticketkauf
    Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling (USA)
  • Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling (USA) Groove Now presents Sa 17.03.18 x
    Sa 17.03.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 19.30 Uhr

    -----------------------

    Nach sechs Jahren kommt Nick Moss mit neuer Band und neuer CD zu Groove Now zurück. Die neue CD ‘The High Cost Of Low Living’ erscheint Anfang März beim legendären amerikanischen Blues-Label Label Alligator Records.

    Mit seinen zwölf CDs unter eigenem Namen ist Nick Moss tief in der Tradition des Chicago Blues verwurzelt.  Gleichzeitig entwickelt er in seinen Stücken die Tradition weiter und trägt sie in die Zukunft. Seine Lehr- und Wanderjahre bringen ihn in die rauhen und zum Teil heruntergekommen Bluesclubs im Süden und Westen von Chicago. Dabei spielt er mit einigen Giganten des Chicago-Blues wie Jimmy ‘Fast Fingers’ Dawkins, Willie ‘Big Eyes’ Smith oder Jimmy Rogers.

    Nick Moss ist ein missreissender Guitarrist und ein kerniger Sänger mit einer grossartigen Band. Neustes Mitglied ist der aus New Jersey stammende Dennis Gruenling, der ein absoluter top Harmonika-Spieler im Blues und ein unglaublicher Showman ist. Dennis ist Autodidakt und ein weiteres Weltklasse-Talent in der Band von Nick Moss. Sein fetter Harmonica-Sound, sein beseelter Gesang und seine rauhe, ungezügelte Energie bilden das perfekte Gegenstück zum inspirierten Gitarrenspiel und eindrucksvollen Gesang von Nick Moss.

    Die neue CD fusst auf der Tradition des klassischen Chicago-Blues, den Nick Moss so gut kennt, lebt und liebt. Es ist jedoch in keinster Weise eine Neukreation alter, bekannter Songs. Die neun von Nick Moss geschriebenen sowie die beiden von Dennis Gruenling beigesteuerten Kompositionen stehen für allerbesten Chicago-Blues, gleichzeitig bringen sie neue Elemente ein.

    Nick Moss – Vocals / Guitars
    Dennis Gruenling – Harmonica / Vocals
    Michael Weston Archor – Bass
    Patrick Seals – Drums
    Taylor Streiff – Piano / Organ

    Preis
    CHF 59.–
    »Ticketkauf
    Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling (USA)
  • Aftershow Music, Drinks and Food Do 22.03.18 x
    Do 22.03.18 bis Sa 24.03.18

    Music, Drinks and Food auch während der BaselWorld! 

    Täglich mit DJ Ribose. 

    Preis
    Freier Eintritt
    Aftershow
  • The RK tis day concert Di 27.03.18 x
    Di 27.03.18 ab 21.00 Uhr

    The RK ist ein elektronisches Duo aus Basel und besteht aus Jasmin Albash und Simon Wunderlin.

    Das Duo besticht durch ausdrucksvollen und facettenreichen Gesang, welcher mit Hilfe der Loopstation zu multiplen Chören vervielfältigt wird. Komplexe Harmonien werden zu Klangteppichen gewebt oder poppige Chöre Teil eines Refrains. Hinzu kommen treibende und offene Beats, Synthesizersounds und Samples.

    The Richard Kingston Project (TRKP) begann im Jahr 2013 als Soloprojekt von Jasmin Albash. Nach der ersten Europatournee im Herbst 2014 in den Ländern Deutschland, Belgien und Spanien folgten lokale Erfolge.

    Im März 2015 war „The Richard Kingston Project“ teil des Line Up der Basler Festivals BScene und JKF. Als unabhängige Band veröffentlichte „The Richard Kingston Project“ im April 2016 ihre erste EP „TRKP“. Die Single der EP, „Shooting Star“, wird unter anderem auf SRF3 gespielt und im Oktober 2016 erschien der Remix von DJ Pedro Vian aus Barcelona. Die EP Release Tour durch die Schweiz und Deutschland war mit 15 Konzerten ein voller Erfolg.

    Mit dem neuen Bandmitglied Simon Wunderlin wurde der Name auf The RK verkürzt und die zweite EP Resonate am 27.10.17 veröffentlicht. Fünf Tracks entführen den Zuhörer in die Welt der "soulful electronic music". Mit Soul On Buttons, Free Myself und Unconditional Love überrascht das Duo mit groovigen Tracks und souligen Hooks welche mit einer unbändigen Energie daher kommen. Ruhigere Töne schlägt das Duo in Resonate und Battle an. Die Single Unconditional Love wird in den Schweizer Radios gespielt und der Videoclip zu Soul On Buttons im Schweizer Fernsehen SRF, in der Sendung „Selection Music Playlist“ gezeigt.

    Genre
    elektronische Sounds
    Preis
    Freier Eintritt
    The RK
  • I Am Walter & Who is Gina Swiss Finest Do 29.03.18 x
    Do 29.03.18 ab 21.00 Uhr

    I Am Walter - from David Bowie to The Rolling Stones

    Who Is Gina - From Nina Simone to Queen B

     

    Blaudonnschtig heisst, das Wochenende beginnt schon am Donnerstag! 

    Dieses Mal fieren wir mit den beiden Basler Bands I am Walter und Who is Gina in die Ostertage hinein. 

     

    Kein VVK, nur Abendkasse! 

    Genre
    Party
    Preis
    CHF 10.–
    I Am Walter & Who is Gina

April

  • Curtis Salgado Band feat. The London Horns (USA) Groove Now presents Fr 06.04.18 x
    Fr 06.04.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 20 Uhr 

    ------------------

    Unter Film-Kennern gilt er als Vorbild und Inspiration für John Belushis Kunstfigur „Joliet Jake“ bei den legendären „Blues Brothers“: der Harmonikaspieler und Sänger Curtis Salgado aus Portland (Oregon). 

    Mit dem preisgekrönten Comeback-Album „Soul Shot“ hat die Curtis Salgado Band bereits 2013 in Basel triumphiert – jetzt kommt Salgado mit seiner fulminanten Combo für „Groove Now“ ein zweites Mal, und wieder hat er ein packendes neues Album im Gepäck: „The Beautiful Lowdown“, gleich doppelt nominiert bei den Blues Music Awards, nämlich als Soul-Blues-Album des Jahres und für „Walk A Mile In My Blues“ als bestem Song. Das dürfte Salgado ganz besonders freuen, denn erstmals hat er praktisch das ganze Album selber geschrieben. Und dass er zusätzlich wieder als bester Soul-Blues-Mann überhaupt vorgeschlagen wurde, zeigt deutlich genug, mit was für einem Kaliber wir es da zu tun haben!

    Nicht zu vergessen: seine ersten Erfolge feierte Curtis Salgado einst neben Robert Cray und dann als Frontmann der famosen „Roomful of Blues“. Aber seit dreissig Jahren ist dieser charismatische Entertainer nun schon auf eigene Rechnung unterwegs; im Studio wurde er zuletzt auch von der renommierten „Phantom Blues Band“ unterstützt, aber auf Tour begleitet ihn wie immer seine reguläre Live-Truppe aus erstklassigen Westcoast-Musikern.

    Curtis Salgado – Vocals and Harmonica
    Alan Hager – Guitar
    Tracy Arrington – Bass Guitar
    Joe Heinemann – Keyboards
    Casey Anderson  – Drums
    Barnaby Dickinson – Trombone
    James Knight – Saxophone
    Tom Rees-Roberts – Trumpet

    Preis
    CHF 49.–
    »Ticketkauf
    Curtis Salgado Band feat. The London Horns (USA)
  • Curtis Salgado Band feat. The London Horns (USA) Groove Now presents Sa 07.04.18 x
    Sa 07.04.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 19.30 Uhr

    -----------------------

    Unter Film-Kennern gilt er als Vorbild und Inspiration für John Belushis Kunstfigur „Joliet Jake“ bei den legendären „Blues Brothers“: der Harmonikaspieler und Sänger Curtis Salgado aus Portland (Oregon). 

    Mit dem preisgekrönten Comeback-Album „Soul Shot“ hat die Curtis Salgado Band bereits 2013 in Basel triumphiert – jetzt kommt Salgado mit seiner fulminanten Combo für „Groove Now“ ein zweites Mal, und wieder hat er ein packendes neues Album im Gepäck: „The Beautiful Lowdown“, gleich doppelt nominiert bei den Blues Music Awards, nämlich als Soul-Blues-Album des Jahres und für „Walk A Mile In My Blues“ als bestem Song. Das dürfte Salgado ganz besonders freuen, denn erstmals hat er praktisch das ganze Album selber geschrieben. Und dass er zusätzlich wieder als bester Soul-Blues-Mann überhaupt vorgeschlagen wurde, zeigt deutlich genug, mit was für einem Kaliber wir es da zu tun haben!

    Nicht zu vergessen: seine ersten Erfolge feierte Curtis Salgado einst neben Robert Cray und dann als Frontmann der famosen „Roomful of Blues“. Aber seit dreissig Jahren ist dieser charismatische Entertainer nun schon auf eigene Rechnung unterwegs; im Studio wurde er zuletzt auch von der renommierten „Phantom Blues Band“ unterstützt, aber auf Tour begleitet ihn wie immer seine reguläre Live-Truppe aus erstklassigen Westcoast-Musikern.

    Curtis Salgado – Vocals and Harmonica
    Alan Hager – Guitar
    Tracy Arrington – Bass Guitar
    Joe Heinemann – Keyboards
    Casey Anderson  – Drums
    Barnaby Dickinson – Trombone
    James Knight – Saxophone
    Tom Rees-Roberts – Trumpet

    Preis
    CHF 59.–
    »Ticketkauf
    Curtis Salgado Band feat. The London Horns (USA)
  • Night Rider's Party 80ies & Disco Fr 13.04.18 x
    Fr 13.04.18 ab 22.00 Uhr

    Les Drinks & Le Food: 17.00 Uhr

    -------------------

    Die Frisur gestylt und die Schultern aufgepolstert, haben wir alle Hit's für Euch dabei, und servieren diese flinker als K.I.T.T. sein Lauflicht blinken lässt !

    Wir lassen die alten Zeiten wieder aufleben und tanzen in Zukunft mit unserer neuen 80s Crew mit: 
    lukJLite (ex 25up)
    DJK (ex Apollo 80s)
    DJ ToHo (ex Route66) 
    & Friends 
    zu 80ies und Disco...

    Also nix wie Walk -tis way, seid willkommen in unserem Funkytown und geniesst diese Celebration!

    Kein Vorverkauf, nur Abendkasse!

    Genre
    80ies und Disco
    Preis
    CHF 15.–
    Night Rider's Party
  • Little Chevy Plattentaufe Do 19.04.18 x
    Do 19.04.18 ab 21.00 Uhr

    Zum Auftakt ihrer «Lucky Girl»-Tour taufen Little Chevy und Ihre Mannen ihr 2. Album bei uns im -tis!

    Wenn «Lucky Girl» Little Chevy die Bühne betritt, weht ein Hauch von Fünfziger-Jahre-Glamour durch den Saal. Verspielte Kleidung, ein funkelnder Blick, ein intensiver Augenaufschlag – und vor allem: diese Stimme. Mal rauchig, mal engelsgleich, immer glasklar und der Gefühlslage der Songs stets perfekt angepasst. A propos Songs: Natürlich sind diese alle von Little Chevy selbst geschrieben, mit viel Verve, aber ohne unnötigen Ballast. Zuweilen biegt Little Chevy kurz Richtung Tango ab, mal nimmt sie eine Prise Country am Strassenrand mit, dies aber ohne je das Ziel aus den Augen zu verlieren. Nehmen Sie Platz in Little Chevys charmantem Swing- & Bluesmobil – und lassen Sie sich von all den wahren, erfundenen und manchmal auch nur geträumten Geschichten verzaubern!

     «Lucky Girl» ist eine Liebeserklärung an das Leben mit all seinen Facetten – swingig, bluesig, abwechslungsreich und verspielt. Freuen wir uns also auf einen tollen Abend mit dieser wunderbaren Truppe und stossen wir auf «Lucky Girl» und das Leben an!

    Line Up:
    Little Chevy, vocals
    Markus Werner, guitars & vocals
    Christoph Schwaninger, keys
    Daniel Wäch, hammond
    Rainer Schudel, bass
    Andy Lang, drums

    Genre
    Swing, Blues, Soul
    Preis
    CHF 20.–
    »Ticketkauf
    Little Chevy
  • Pedestrians Swiss Finest Sa 21.04.18 x
    Sa 21.04.18 ab 21.00 Uhr

    17.00 Uhr     Les Drinkes & Le Food
    20.00 Uhr.    Abendkasse
    21.00 Uhr.    Konzert

    ---------------------------

    Is it Love Tour 2018

    Es gibt kein Ausruhen für Pedestrians! Den ganzen Sommer lang spielten sie an über 20 Festivals im In- und Ausland (u.a. Gurtenfestival, Montreux Jazz Festival, Moon & Stars, Badenfahrt uvm.). Ihre neue Single „Is It Love“ schlägt hohe Wellen und ist ein Vorgeschmack auf die neuen Songs die sie zusammen mit Dodo produziert haben und 2018 auf einem Mini-Album erscheinen werden. Die junge Badener Band, mit ihrem einzigartigen Musikstil, überzeugt auf ganzer Linie. 

    Mit neuem Song-Material, den grossartigen Live-Qualitäten und der hervorragenden Stimme von Sänger Mike gehen Pedestrians im Frühling 2018 wieder auf Tour – und das sollte man auf keinen Fall verpassen!

    Genre
    Reggae, Pop, Ska
    Preis
    CHF 20.–
    »Ticketkauf
    Pedestrians
  • East Sister tis day concert Di 24.04.18 x
    Di 24.04.18 – 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

    17.00 Uhr    Les Drinks & Le Food
    21.00 Uhr   Konzert

    ---------------------------

    East Sister spielen zu dritt einen fein schattierten Pop, reich an Texturen, Formen und Stimmungen. Zwischen körnigen Synthies und treibenden Beats funkeln Klavier und elektrische Gitarre, darüber schwebt der Gesang in ein- und mehrstimmiger Melancholie. Die Band besticht durch ihre erfrischende Geradlinigkeit im Unkonventionellen und zieht damit die Zuhörer*innen in ihren Bann.

    LINEUP
    Lorraine Dinkel (Vocals, Guitar), Laura Schenk (Vocals, Keys), Amadeus Fries (Drums )

    Genre
    Pop
    Preis
    Freier Eintritt
    East Sister
  • CH-Plattentaufe: Brigade Futur 3 Atlantis Import Fr 27.04.18 x
    Fr 27.04.18 ab 21.00 Uhr

    BRIGADE FUTUR 3 AUF ALLES WIRD GUT GEGANGEN SEIN WERDEN –TOUR

    Die hochkarätige Berliner Popbigband Brigade Futur III kommt hier gemeinsam mit der BigBand Spielvereinigung Sued mit ihrem Album ALLES WIRD GUT GEGANGEN SEIN WERDEN erstmals in die Schweiz! Mit dem in der Schweiz als ehemaligen The bianca Story Frontann bekannten Elia Rediger, dem Saxofonist Benjamin Weidekamp, dem Produzenten Michael Haves und dem Seeed-Posaunist Jerome Bugnon ist hier eine Art Powerbrigade auf Tour, die ihre gesellschaftlichen Anliegen in eine packende Musik umsetzen. Vier apokalyptischen Bilderstürmer wollen handeln, jetzt, hier für morgen. „Alles wird gut gegangen sein werden, aber wie nur? Das versucht die Brigade Futur III als packende 15 Mann-Live Show von Konzert zu Konzert... Für alle Liebhaber von wilden Livekonzerten, BigSoundliebhabern, hier rasieren sich Brecht und Weill Iros, Kurt Schwitters tanzt Pas De Deux mit Max Raabe, A Tribe Called Quest wird zur Marschkapelle, Rage Against The Machine batteln sich mit Duke Ellington, Luigi Nono headbangt zu Sonic Youth, Charles Mingus verbarrikadiert sich mit K.I.Z., John Coltrane feiert die Auferstehung von J. Dilla.

    Wir, die Brigade Futur III, das wären:
    Elia Rediger (The bianca Story) 
    Michael Haves (Olaf Ton/ Super 700), 
    Jérôme Bugnon (Seeed/ Peter Fox) 
    Benjamin Weidekamp (u.a. Olaf Ton, Bubble Filter )
    und die Spielvereinigung Sued (Leipzig) 

    Futur 3 heisst: Es wird ein Ereignis in der Zukunft geschehen sein, für das die Vorraussetzungen noch in der Zukunft geschaffen zu sein werden haben. Klingt komisch, geht sich am Ende aber aus.

    Die verheerenden Auswirkungen des Raubtierkapitalismus auf die Welt werden immer deutlicher und es ist klar, dass es so nicht mehr weitergehen kann. 

    Die Brigade Futur 3 hat sich zusammengetan, um uns in unseren Liedern den Fragen und Herausforderungen unserer Zeit zu stellen.

    Genre
    Big Band, Jazz, Elektronik, Big Beat, Unterhaltung
    Preis
    CHF 30/25.–
    »Ticketkauf
    CH-Plattentaufe: Brigade Futur 3

Mai

  • Randy Hansen Atlantis & Z7 present Mi 02.05.18 x
    Mi 02.05.18 ab 21.00 Uhr

    Wenn Randy Hansen singt, glaubt man Jimi´s Stimme zu hören. Randy hat Jimi Hendrix sozusagen bis ins Detail „studiert“. Nicht umsonst wird er von Musikmagazinen und Musikkritikern in der ganzen Welt als Reinkarnation von Jimi betitelt. Wie ein Derwisch fegt das Energiebündel über die Bühne und zieht das Publikum in seinen Bann.

    Genre
    Blues, Rock
    Preis
    CHF 29.–
    »Ticketkauf
    Randy Hansen
  • West Coast Blues Guitar Summit Groove Now presents Fr 04.05.18 x
    Fr 04.05.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 20 Uhr 

    -------------------

    Gleich zwei legendäre Gitarrenhelden von der US-Westküste, dazu ein Harmonika-Meister, der ebenfalls zu den „Top Ten“ seiner Zunft zählt und auch ein toller Sänger ist: mit Junior Watson, Little Charlie und Mitch Kashmar bringt Groove Now einmal mehr eine echte Traumbesetzung auf die Bühne. 

    Michael „Junior“ Watson (geboren 1949) gehörte einst zu den Gründern der famosen Mighty Flyers, dann war er jahrelang Leadgitarrist für Canned Heat, aber auch Little Charlie Baty (Jahrgang 1953) hat zusammen mit Rick Estrin im Jahr 1976 Little Charlie & The Nightcats gegründet. Seit 2008 tritt er etwas kürzer. um nicht mehr so viel reisen zu müssen. um Junior Watson und Little Charlie gehören sicher beide zur absoluten Weltspitze in Sachen rockender und „jumpender“ Blues-Gitarre, genauso wie ihr kalifornischer Landsmann Mitch Kashmar (*1960) längst als einer der profiliertesten Vertreter seines Instruments gilt.

    Diese ausserordentliche Kombination kommt in direkter Absprache mit den Protagonisten zustande; speziell zu bemerken: auch Kashmar, der sonst in Europa meist mit lokalen Pick-Up-Bands spielt, findet sich diesmal in der sehr guten Gesellschaft von zwei kongenialen alten Freunden und Kollegen. Junior Watson war  einst auch in der Band des vielbewunderten, leider verstorbenen Lynwood Slim  – der seinerseits wiederum zum direkten Vorbild von Kashmar geworden ist. Also eine einmalige Gelegenheit, diesen „West Coast Blues“ so authentisch zu erleben, wie er gewöhnlich nur zuhause zelebriert wird!

    Junior Watson – Guitar
    Little Charlie – Guitar
    Mitch Kashmar – Vocals, harp
    Bill Stuve - Bass
    Marty Dodson – Drums

    Preis
    CHF 49.–
    »Ticketkauf
    West Coast Blues Guitar Summit
  • West Coast Blues Guitar Summit Groove Now presents Sa 05.05.18 x
    Sa 05.05.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 19.30

    -----------------

    Gleich zwei legendäre Gitarrenhelden von der US-Westküste, dazu ein Harmonika-Meister, der ebenfalls zu den „Top Ten“ seiner Zunft zählt und auch ein toller Sänger ist: mit Junior Watson, Little Charlie und Mitch Kashmar bringt Groove Now einmal mehr eine echte Traumbesetzung auf die Bühne. 

    Michael „Junior“ Watson (geboren 1949) gehörte einst zu den Gründern der famosen Mighty Flyers, dann war er jahrelang Leadgitarrist für Canned Heat, aber auch Little Charlie Baty (Jahrgang 1953) hat zusammen mit Rick Estrin im Jahr 1976 Little Charlie & The Nightcats gegründet. Seit 2008 tritt er etwas kürzer. um nicht mehr so viel reisen zu müssen. um Junior Watson und Little Charlie gehören sicher beide zur absoluten Weltspitze in Sachen rockender und „jumpender“ Blues-Gitarre, genauso wie ihr kalifornischer Landsmann Mitch Kashmar (*1960) längst als einer der profiliertesten Vertreter seines Instruments gilt.

    Diese ausserordentliche Kombination kommt in direkter Absprache mit den Protagonisten zustande; speziell zu bemerken: auch Kashmar, der sonst in Europa meist mit lokalen Pick-Up-Bands spielt, findet sich diesmal in der sehr guten Gesellschaft von zwei kongenialen alten Freunden und Kollegen. Junior Watson war  einst auch in der Band des vielbewunderten, leider verstorbenen Lynwood Slim  – der seinerseits wiederum zum direkten Vorbild von Kashmar geworden ist. Also eine einmalige Gelegenheit, diesen „West Coast Blues“ so authentisch zu erleben, wie er gewöhnlich nur zuhause zelebriert wird!

    Junior Watson – Guitar
    Little Charlie – Guitar
    Mitch Kashmar – Vocals, harp
    Bill Stuve - Bass
    Marty Dodson – Drums

    Preis
    CHF 59.–
    »Ticketkauf
    West Coast Blues Guitar Summit
  • Plattentaufe: Lorenz Gabriel Aenis Swiss Finest Do 17.05.18 x
    Do 17.05.18 ab 21.00 Uhr

    „DARKNESS AND LIGHT“

    Am 17. Mai 2018 wird das Erstlingswerk von Lorenz Gabriel Aenis im Atlantis getauft. Auf dem Album (Vinyl-LP, 12inch), das mit neun Musikern aus Basel, Rio de Janeiro und New York aufgenommen wurde, wird eine Auswahl von Liedern zu hören sein, welche Lorenz Gabriel Aenis in den letzten 15 Jahren komponiert hat.

    Die Songs handeln von den Gegensätzen im Menschen. Vom Tod im Leben von allem, was sich verändert. Von der Liebe zur Trauer. Von der Wahrheit aller Farben. Deshalb kann man sich auf ein in schwarz-weiss gehaltenes Album in buntem Klangbild freuen mit Akkordeon, Klarinette, Querflöte, Bassposaune, Xylophon, brasilianischen Perkussionsinstrumenten, 8-saitiger Gitarre, Bass, Schlagzeug Freestyle und Gesang.

    Die leer bleibenden Schubladen lauten Folk n’ Roll n’ Blues n’ Jazz.

    Lorenz Gabriel Aenis ist ein Basler Musiker, der früher mal schon Patti Smith, The Krupa Case, Bored & Beautiful, Now Yet, God Shave the Queen gespielt hat.

    Im Atlantis spielt er mit seinen Freunden für Euch!

    Preis
    CHF 15.–
    »Ticketkauf
    Plattentaufe: Lorenz Gabriel Aenis

Juni

  • Sue Foley Texas All-Stars feat. Lou Ann Barton (USA) Groove Now presents Fr 08.06.18 x
    Fr 08.06.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 20 Uhr

    -------------------

    Ursprünglich stammt sie ja aus Kanada, und neben einigen internationalen Blues-Awards hat Sue Foley in ihrer alten Heimat auch schon diverse Juno-  und Maple-Blues-Awards als eine der profiliertesten kanadischen Blues-Musikerinnen gewonnen. 

    Aber seit sich diese erstklassige Gitarristin und Sängerin vor bald dreissig Jahren in der hochkarätigen Musikszene von Austin (Texas) eingenistet hat, gehört sie neben Marcia Ball, Lou Ann Barton, Angela Strehli und der leider zu früh verstorbenen Candye Kane ganz klar zum erlauchten Kreis der grossen texanischen Blues-Frauen. Und auf der elektrischen Gitarre hat sie wohl neben der Kalifornierin Laura Chavez kaum eine ernstzunehmende Rivalin: Sue Foley gilt zu Recht als „The Finest Blues Guitar Woman“.

    Mit nach Basel bringt Sue eine der genannten texanischen Blueslegenden und eine der letzten grossen weissen Blues-Sängerinnen unserer Zeit mit – Lou Ann Barton. Lou Ann verfügt nicht nur über eine aussergewöhnliche Stimme, mit der sie jeden Song zu ihrem eigenen macht, sondern auch eine Aura, die ihresgleichen sucht. Nach einer langen Solokarriere und einer langen Zusammenarbeit mit Jimmie Vaughan, dem legendären Bruder von Stevie Ray - Jimmie Vaughan – tritt Lou Ann wieder regelmässig auf.

    Auf zwei gemeinsamen Alben und diversen Tourneen hat Foley seit 2010 auch mit dem Singer-Songwriter Peter Karp aus Tennessee zusammengearbeitet, zweimal war sie in dieser Besetzung bereits in Basel aufgetreten. Aber für ihr eigenes neustes Album „The Ice Queen“ ist sie wieder nach Texas zurückgekehrt, hat sich mit lokalen Legenden wie Jimmie Vaughan und Billy Gibbons von Z.Z. Top verbündet, und für ihr drittes Basler Gastspiel kommt sie nun endlich mit einer eigens zusammengestellten Band von regelrechten texanischen Schwergewichten daher. Wie sehr sich Sue Foley bewusst in diese grosse Tradition stellt, bewies sie einmal mit dem schönen Satz: „Ich möchte der weibliche Clarence Gatemouth Brown werden, dereinst noch mit 75 eine richtig böse Gitarristin, und höllisch widerspenstig!“ Sie ist zwar erst grade 50 geworden, aber auf dem besten Weg dazu!  

    Preis
    CHF 49.–
    »Ticketkauf
    Sue Foley Texas All-Stars feat. Lou Ann Barton (USA)
  • Sue Foley Texas All-Stars featuring Lou Ann Barton (USA) Groove Now presents Sa 09.06.18 x
    Sa 09.06.18 ab 20.30 Uhr

    Doors: 19.30 Uhr

    -----------------------

    Ursprünglich stammt sie ja aus Kanada, und neben einigen internationalen Blues-Awards hat Sue Foley in ihrer alten Heimat auch schon diverse Juno-  und Maple-Blues-Awards als eine der profiliertesten kanadischen Blues-Musikerinnen gewonnen. 

    Aber seit sich diese erstklassige Gitarristin und Sängerin vor bald dreissig Jahren in der hochkarätigen Musikszene von Austin (Texas) eingenistet hat, gehört sie neben Marcia Ball, Lou Ann Barton, Angela Strehli und der leider zu früh verstorbenen Candye Kane ganz klar zum erlauchten Kreis der grossen texanischen Blues-Frauen. Und auf der elektrischen Gitarre hat sie wohl neben der Kalifornierin Laura Chavez kaum eine ernstzunehmende Rivalin: Sue Foley gilt zu Recht als „The Finest Blues Guitar Woman“.

    Mit nach Basel bringt Sue eine der genannten texanischen Blueslegenden und eine der letzten grossen weissen Blues-Sängerinnen unserer Zeit mit – Lou Ann Barton. Lou Ann verfügt nicht nur über eine aussergewöhnliche Stimme, mit der sie jeden Song zu ihrem eigenen macht, sondern auch eine Aura, die ihresgleichen sucht. Nach einer langen Solokarriere und einer langen Zusammenarbeit mit Jimmie Vaughan, dem legendären Bruder von Stevie Ray - Jimmie Vaughan – tritt Lou Ann wieder regelmässig auf.

    Auf zwei gemeinsamen Alben und diversen Tourneen hat Foley seit 2010 auch mit dem Singer-Songwriter Peter Karp aus Tennessee zusammengearbeitet, zweimal war sie in dieser Besetzung bereits in Basel aufgetreten. Aber für ihr eigenes neustes Album „The Ice Queen“ ist sie wieder nach Texas zurückgekehrt, hat sich mit lokalen Legenden wie Jimmie Vaughan und Billy Gibbons von Z.Z. Top verbündet, und für ihr drittes Basler Gastspiel kommt sie nun endlich mit einer eigens zusammengestellten Band von regelrechten texanischen Schwergewichten daher. Wie sehr sich Sue Foley bewusst in diese grosse Tradition stellt, bewies sie einmal mit dem schönen Satz: „Ich möchte der weibliche Clarence Gatemouth Brown werden, dereinst noch mit 75 eine richtig böse Gitarristin, und höllisch widerspenstig!“ Sie ist zwar erst grade 50 geworden, aber auf dem besten Weg dazu!  

    Preis
    CHF 59.–
    »Ticketkauf
    Sue Foley Texas All-Stars featuring Lou Ann Barton (USA)

Vorverkauf

Den Ticket-Link sind direkt in den Veranstaltungen zu finden.

Bereit für die Kultbühne?

Bands und Booking kontaktieren Tanja Schmid, booking ( at ) atlan-tis.ch